10 interessante Fakten zum Muttertag

Wann ist Muttertag?

Wenn es um die 10 Fakten zum Muttertag geht, steht das Datum natürlich an erster Stelle. Muttertag in Deutschland findet immer am zweiten Sonntag im Mai statt. Es gibt also im Gegensatz zum Valentinstag, der immer am 14. Februar stattfindet, kein fixes Datum. Dieses Jahr feiern wir unsere Mütter am Sonntag, den 14. Mai. Auch ist das Datum von Land zu Land verschieden. In Norwegen wird der Muttertag bereits am 2. Sonntag im Februar gefeiert. Die Briten feiern Ihre Mütter im März. In Spanien, Ungarn und Portugal dürfen sich Mütter schon am ersten Sonntag im Mai über Geschenke freuen. Europäische Schlusslichter sind Frankreich und Schweden mit dem letzten Sonntag im Mai.

Seit wann wird Muttertag gefeiert?

Muttertag wird in Deutschland seit 1923 gefeiert. Der erste Muttertag viel auf den 13. März. Damals standen wirtschaftliche Gründe im Vordergrund – Floristen sahen in dem Tag die Chance Ihre Umsätze anzukurbeln.

Woher kommt der Muttertag?

Der Muttertag kommt ursprünglich nicht aus Deutschland, sondern aus den USA. Dort wurde der Ehrentag der Mutter von der Frauenrechtlerin Anna Marie Jarvis ins Leben gerufen. Bereits 1908 rief sie dazu auf, alle Mütter an einem bestimmten Tag im Jahr zu ehren. Im darauffolgenden Jahr wurde der Tag bereits von einer Mehrzahl der Bundesstaaten gefeiert. Im Jahre 1914 wurde der zweite Sonntag im Mai dann offiziell als Muttertag ausgerufen und zum Feiertag erklärt.

Geschenke zum Muttertag, ja oder nein?

Für ca. 80% der Deutschen, gehören zum Muttertag Geschenke. Damit liegen wir etwas oberhalb des europäischen Durschschnitts – in den Niederlanden und Belgien finden nur etwa 60% der Bevölkerung, dass Geschenke zum Muttertag dazu gehören.

Die drei beliebtesten Muttertagsgeschenke

Nach wie vor sind Blumen das beliebteste Geschenk zum Muttertag, gefolgt von Schokolade und einem gemeinsamen Essen. Diese drei Geschenke übermitteln Gefühle und Dankbarkeit und zeigen Müttern, wie wichtig sie uns sind.

Was wünschen Mütter sich zum Muttertag

Mit Blumen und einer gemeinsamen Aktivität, wie z.B. einem Abendessen liegen wir genau richtig. Diese Geschenke stehen auf Platz 1. und 2. der Wunschliste vieler Mütter.

Budget für Muttertagsgeschenke

Durchschnittlich lassen wir uns ein Muttertags-Geschenk 30 € kosten. In Frankreich wird sogar 50 € ausgegeben, um maman zu erfreuen.

Wieviele Kinder pro Jahr?

Jedes Jahr werden in Deutschland ca 740.000 Kinder geboren.

Wie wird Muttertag zum Erfolg?

Ein frisch vorbereitetes Frühstück macht jede Mutter happy – direkt ans Bett serviert noch besser. Ein paar liebe Worte auf einer schönen Grußkarte dürfen am Muttertag auch nicht fehlen. Schreibt die Karte so persönlich wie möglich und sagt eurer Mutter, was ihr so sehr an ihr liebt. Über einen Blumenstrauß – selbstgepflückt, persönlich im Blumenladen gekauft oder im online Blumenshop bestellt, freut sich jede Mutter. 4 „Größere Kinder“ laden Ihre Mütter oft zum Essen ein, oder verwöhnen sie mit ihrem Lieblingsperfume.

Tags from the story
, ,
Verfasst von
More from EuroFlorist

Gewinnspiel zur WM 2010 in Südafrika

In Deutschland flattern wieder Fahnen an Autofenstern, in Büros werden Fußballtrikots getragen...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.