10 Valentinstagfakten, die Sie noch nicht kannten

Immer zum 14. Februar erobern rote Herzen, Cupidos, Rote Rosen und diverse Liebessymbole Läden, Medien – die gesamte Öffentlichkeit. Für einige Leute ist der Valentinstag eine rein kommerzielle Angelegenheit. Für viele andere Menschen ist der Valentinstag ein romantischer Tag, an dem aktiv und bewusst die Liebe zum eigenen Partner ausgedrückt wird.

Hier führen wir mal kuriose Fakten und Zahlen zum Thema “Valentinstag” auf, die Sie sicher zum Schmunzeln bringen werden. Sind Sie bereit?

  • Casanova, der als größter Liebhaber der Geschichte gilt, aß große Mengen an Schokolade, um seine „Leistungsbereitschaft“ zu gewährleisten.
  • Das Taj Mahal, ein riesiges Mausoleum  in Indien, wurde vom Großmogul Shah Jahan in Auftrag gegeben, um seine große verstorbene Liebe und Ehefrau Mumtaz Mahal zu ehren.
  • Sind Sie abergläubisch? Erblicken Sie am Valentinstag einen Goldzeisig (Vogel), dann werden Sie einen Millionär heiraten!
  • Karten/Briefe, Blumen und Kleidung sind die Top-3 Geschenke am Valentinstag. 53% der Frauen wünschen sich jedoch am liebsten Blumen zum Glück.
  • Jedes Jahr werden 52 Millionen Rosen zum Valentinstag angeboten und 73% aller Käufer sind Männer.
  • Am Valentinstag werden mehr als 180 Millionen Karten verschickt und ca. 36 Millionen herzförmige Pralinenschachteln verschenkt.
  • In den USA wird am Valentinstag nicht nur der Partner mit einer Liebesbekundung bedacht, sondern alle Freunde und Familienangehörige und sogar auch Haustiere!
  • Jedes Jahr zum Valentinstag gehen in der italienischen Shakespeare „Romeo &  Julia“ Stadt Verona um die 1.000 Liebesbriefe an Julia ein.
  • Der Ursprung des Valentinstages  ist unklar und es gibt unterschiedliche Geschichten bzw. Legenden. Eine der weitverbeitesten Stories ist die Geschichte des Märtyrers St. Valentin vom 14. Februar 270. Der Kaiser Claudius ließ Valentin inhaftieren, da er verliebte Soldaten illegalerweise verheiratete. In seinem Gefängnis freundete er sich mit der blinden Tochter seines Kerkermeisters an, die nach einer Weile ihre Sehfähigkeit zurückerlangte. Bevor er gefoltert und geköpft wurde, gab er ihr herzförmige Blätter, auf denen er „Von deinem Valentin“ schrieb.

Der beste Weg, um seinen Schatz zu beeindrucken, ist sicherlich ein überraschender Blumenstrauß. Blumen kommen immer von Herzen, sind natürlich und duften betörend. Mit einem kleinen Extra wie einer Valentinstagskarte, einem Teddy oder einer Flasche Champagner ist das Präsent perfekt. Wir haben alles in unserer Valentinstagkollektion für Sie individuell zusammenstellbar arrangiert. Selbstverständlich liefern wir auch am Sonntag den 14. Februar direkt nach Hause!

Tags from the story
, , , ,
Verfasst von
More from EuroFlorist

Wettbewerb auf Facebook

GEWINNEN Sie einen exklusiven Blumenstrauß für die tollste Frau der Welt!  Sie...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.