Blumen ins Krankenhaus! Darauf sollten Sie achten!

Der Aufenthalt im Krankenhaus ist wohl für jeden unangenehm. Wie schön, wenn in solchen Zeiten Freunde und Verwandte an einen denken und zu Besuch kommen. Wenn ein paar Blumen mitgebracht werden, gestaltet sich das sonst eher schlichte und wenig einladende Zimmer gleich viel freundlicher. Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, kann natürlich ganz bequem über EuroFlorist ein wunderschöner Blumenstrauß mit dem Wunsch „Gute Besserung“ überbracht werden. Jedoch nicht jeder Blumengruß ist dafür geeignet. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Topfpflanzen sind tabu

Topfpflanzen sind generell in Krankenhäusern untersagt, da die Erde Keime und Bakterien enthalten kann (z.B. den gefährlichen Tetanuserreger), die im Krankenhaus großen Schaden anrichten können. Deshalb: kaufen Sie keine Topfblumen – egal ob Hydrokultur oder mit einfacher Topferde befüllt!

Blumensträuße ja – aber nicht stark duftend!

Blumensträuße sind auf den meisten Stationen erlaubt, jedoch sollte man darauf achten, keine stark duftenden Blumengrüße zu verschenken. Intensiv duftende Blumen, wie Hyazinthen, Lilien und Co, können gerade in kleineren Krankenzimmern ihren starken Geruch verbreiten und bei Patienten Kopfschmerzen und Schwindel auslösen. Deshalb sind sie als Krankenhausgeschenk nicht geeignet. Sind die Schnittblumen jedoch dezent duftend, steht dem Blumengruß für das Krankenbett nichts im Wege. Denken Sie hierbei aber auch an die geeignete Vase – nicht überall stehen genug Wasserbehälter für die Schnittblumen zur Verfügung! Über EuroFlorist können Sie natürlich zu jedem Strauß gleich die passende Vase dazu bestellen.

Verfasst von
More from EuroFlorist

Liebe Mama, …

… Du bist die beste, schönste, tollte Mutter der Welt! So, oder...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.