Blumenampel selber machen

Verwandelt euer Zuhause mit einer Blumenampel zum Selbermachen in eine grüne Wohlfühl-Oase. Pflanzen versorgen die Luft in deiner Wohnung nicht nur mit Sauerstoff und Feuchtigkeit sondern geben deiner Umgebung Frische und positive Energie. Noch schöner wirken Sie, wenn Sie an der Decke, an Türen oder Fenstern hängen. Was in den 70ern schon einmal angesagt war, erlebt jetzt ein Comeback: Blumenampeln in allen Farben, Materialien und Formen. Sie strahlen Natürlichkeit aus, lassen sich perfekt mit verschiedenen Einrichtungsstilen kombinieren und geben deiner Wohnung das gewisse Etwas.  Gerade bei wenig Platz in der Wohnung für Dekoelemente sind Blumenampeln die perfekte Lösung.

Was ihr für eine DIY Blumenampel braucht

  • ungefähr 8 Meter Jersey-Garn, Makramee oder Material eurer Wahl
  • Schere
  • Blumentopf
  • Pflanze

So geht`s

Bänder BlumenampelBlumenampel knüpfenBlumenampel fertig

  1. Schneidet das Jersey Garn in acht gleich lange Schnüre
  2. Nehmt alle Stücke zusammen und verknotet die Enden. Lasst ungefähr 3-4 cm überstehen, sodass ein Bommel entsteht.
  3. Jetzt verknotet ihr immer jeweils zwei der Schnüre in 4-5 cm Abstand vom Hauptknoten. Je nach Blumentopfgröße müsst ihr hier ein wenig variieren. Schaut einfach, welcher Abstand am besten passt.
  4. Als nächstes nehmt ihr jeweils eine Schnur aus einem Strang und verknotet diese mit der nächstliegenden Schnur aus dem Nachbarstrang.
  5. Schaut euch an, wie hoch euer Blumentopf ist. Je höher er ist, desto öfter wiederholt ihr Schritt 4.
  6. Es ist vollbracht! Eure selbstgemachte Blumenampel ist fertig. Nun müsst ihr nur noch den Topf mit Blume in die Mitte setzen und das Ganze aufhängen.

Was solltet ihr beachten?

Unsicher welche Pflanzen sich für Blumenampeln eignen? Im Prinzip könnt ihr so gut wie alle Zimmerpflanzen aufhängen. Am beliebtesten sind natürlich Hängepflanzen oder Kletterpflanzen, wie zum Beispiel Efeu. Efeu lässt ohne Kletterhilfe seine Triebe nach unten hängen, dies macht ihn so geeignet. Auch Grünlilien lassen sich auf Grund ihrer hängenden Ausläufer wunderbar verwenden. Wir haben für unsere Blumenampel eine Guzmanie gewählt. Guzmanien sind von Gelb über Orange, Rot und Rosa in vielen verschiedenen Farben erhältlich und besonders pflegeleicht. Sie benötigen etwa alle 2 Wochen etwas Wasser, welches direkt in den Kelch gegossen wird. Außerdem sollte sie genügend Sonnenlicht bekommen. Dies ist ein wichtiger Punkt, den ihr bei allen Blumenampel-Pflanzen beachten solltet. Schaut, wie viel Licht sie benötigen, sodass ihr den richtigen Stand-bzw. Hänge-Ort auswählt. Generell sollten die Pflanzen nicht zu weit vom Fenster entfernt sein und nicht zu hoch hängen. Beachtet auch den Untergrund – beim Gießen kann es schon einmal vorkommen, dass etwas Wasser auf den Boden tropft.

Verfasst von
More from EuroFlorist

Tulpen sind da!

Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr 2013! Mit dem neuen Jahr...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.