Pflanzen, die die Luft reinigen

Wir sind einer ständig zunehmenden Umweltbelastung, gerade in der Luft, ausgesetzt – sogar in unseren Häusern und Wohnungen. Kleber, Leim, Wachs, Farben, Heizungen, Haushaltsprodukte … Ein angelernter Reflex ist sicherlich erst einmal die Fenster aufzureißen. Morgens schön die Räume 10 bis 15 Minuten lüften und gut ist. Doch reicht das wirklich?

Angesichts der negative Umweltentwicklung ist es gut zu wissen, dass unsere schönen Zimmerpflanzen nicht nur da sind, um sich harmonisch und schmückend unseren Innenräumen anzupassen. Nein, Zimmerpflanzen haben eine reinigende Wirkung auf unserer Luft!

Wie reinigen Pflanzen unsere Luft?

Laut einer Studie von Bill Wolverton, Ingenieur bei der NASA und beim Phytair Programm, welches von zwei französischen Laboren geführt wird, haben einige Pflanzen die Fähigkeit chemische Moleküle aus der Luft zu filtern – praktisch eine grüne Lunge. Dabei kann schon eine einzelne Pflanze die Luftqualität eines 9m²-Raumes und  2 – 3 Pflanzen die Luft eines 17-20m² Raumes nachweislich verbessern. Ideal wäre es, eine grüne Pflanze in jedem Zimmer zu platzieren. Ein Tipp besonders für das Schlafzimmer – stellen Sie eine grüne Pflanze im Laufe des Tages rein und nehmen diese über Nacht wieder raus.

Ein guter Vorsatz: Auf Grünpflanzen setzen, um Ihre Luft zu reinigen!

Da Grünpflanzen bestätigte Luft-Reinigungseigenschaften besitzen, die ihnen eine reine natürliche Luft garantieren, sind hier nun ein paar Pflanzenarten, auf welche Sie diesbezüglich vertrauen können. Die Liste enthält nur einige und selbstverständlich nicht alle luftreinigende Pflanzen:

– Gerbera gegen Benzol (Gas und Tabak), Reinigungsmittel, Klebstoffe & mit Harz behandeltes Papier (Papierhandtücher, Kunststoffbeutel).

gerbera

– Philodendron gegen Kohlendioxid, Fungizide und Holzbehandlungsmittel. Diese Pflanze hat auch Fähigkeit die Feuchtigkeit der Luft zu steigern, wenn diese   durch Heizungswärme sehr trocken geworden ist.

– Efeu gegen Kohlendioxid, Benzol, Nikotin, Lösungsmittel und Farben.

PLA10_41L_a

– Chlorophytum gegen die Kohlenmonoxid, Lösungsmittel und Benzol.

chlorophytum

– Azalea gegen Ammoniak, Haushaltsprodukte, Klebstoffe und Lacke.

– Friedenslilien gegen eine Vielzahl von Toxiden (Zigaretten, Lacke und Lösungsmittel).

– Ficus gegen Formaldehyd und Lösungsmittel in Farben, Lösungsmittel und Schaum-Isolierungen.

ficus

– Kaktus gegen elektromagnetischen Wellen z. B. von Computern.

– Aloe Vera gegen Zigarettenrauch, Kleber, Verdünner, Sperrholz und Hartschaum-Isolierungen.

aloe

Trotz aller Luftreiningsqualitäten von Pflanzen, einige dieser natürlichen Helfer sind selber sehr giftig. Vorsicht ist bei kleinen Kindern und Haustieren geboten, da diese Blätter oder Früchte essen könnten. Als giftig sind hervorzuheben Farn und Efeu (Blätter & Beeren).

Mehr als je zuvor sind grüne Pflanzen unsere besten Verbündeten! Vernachlässigen Sie Pflanzen und Blumen nicht. Die Vorteile für unsere Gesundheit und Stimmung sind groß und zahlreich. Jede neue Saison bzw. Jahreszeit bringt neue Lust auf Farben und Düfte. Jetzt, im Sommer, wo alles blüht und duftet ist es an der Zeit sich und Freunden herrliche Blumen und Pflanzen zu gönnen!

Verfasst von
More from EuroFlorist

EuroFlorist unter den Besten im Test

Am 07. Mai wurden die bekanntesten Blumendienste vom WDR  Markt getestet. EuroFlorist...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.