Wo kommen all die Blumen her?

Wenn Sie sich mal gefragt haben, woher eigentlich die ganzen Schnittblumen kommen und auch mal mit dem Gedanken gespielt haben „hinter die Blumen-Kulissen” zu schauen, dann sollten Sie nach Aalsmeer in den Niederlanden fahren. Das größte Blumenauktionsparkett befindet sich hier. Das Gebäude in dem sich alles abspielt, ist so groß wie neun Fußballfelder! Damit ist es das größte kommerziell genutzte Gebäude der Welt.

1

 

2

Hier werden täglich 20 Millionen Blumen aus aller Welt nach Qualität bewertet und verkauft. Von dieser Masse allein sind 50% Rosen. Zu Spitzenzeiten wie Valentinstag, Muttertag oder Weihnachten steigt der Rosenanteil um noch mal 10%. Damit Sie nichts verpassen, sollten Sie sich den Wecker sehr früh stellen. Besucher haben schon ab 07.00 Uhr Zutritt. Frühes Kommen lohnt gute Einsicht und Plätze, so dass Sie nichts verpassen.

3

 

Die zu versteigernden Blumen werden in mehrern Wägelchen pro Zug untern den Bildschirmen (siehe unten) den Bietern präsentiert. Auf den Bildschirmen werden die Menge, und der Preis pro Stiel angegeben. Auf großen uhrenähnlichen Anzeigen gegen den Uhrzeigersinn laufend, wird ein fallender Preis für die gezeigten Blumen angegeben. Die Bieter haben nur ein paar Sekunden um auf “den Knopf zu drücken” und die Blumen zu dem ihnen genehmen Preis zu ersteigern. Falls zu lange gewartet wird, kann es passieren, dass ein anderer Käufer den Zuschlag für die Blumen erhält. Von diesem System kommt der Ausdruck “Holländische Auktion”. Der Preis beginnt immer hoch und fällt so lange bis ein Interessant zu schlägt.

5 4

210 km Gleise sind in im ganzen Gebäude verlegt, um alle Boxen mit den Blumen auf kleinen Zügen zu transportieren (siehe oben). Die Züge haben Lastwagen ersetzt, die den Transport von A nach B erledigt haben

6

Verfasst von
More from EuroFlorist

Beileidskarte – Textvorschläge

Wenn Worte nicht leicht zu finden sind, drücken Sie Ihre Anteilnahme und...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.