Wo kommen unsere Blumen eigentlich her?

Es ist eine tolle Sache, Blumen geschickt zu bekommen – entweder als Geburtstagsgeschenk, zur Genesung, als Überraschung von einem Freund oder Liebesnachricht von Ihrem Partner. Wir alle lieben Blumen für ihre Düfte, Schönheit und Farben. Sie kaufen vielleicht Blumen für sich selbst auf dem Markt oder genießen sie direkt in Ihrem eigenen Garten. Aber wissen Sie eigentlich, wo all die Blumen herkommen?

Die Straße der Rosen führt nach Afrika & Südamerika

Zuerst sollten wir uns mal die Rose anschauen. Tatsächlich sind Rosen mit Abstand die meistverkauften Blumen weltweit mit mehreren Milliarden Stielen jedes Jahr. Die Nachfrage nach Roten Rosen ist am Valentinstag und nach rosa oder Weiße Rosen am Muttertag extrem stark. In Europa gibt es im Wesentlichen noch lokale Produzenten in den Niederlanden und in der französischen Riviera Region. Weiße Avalanche Rosen von holländischen Züchtern sind sehr beliebt. Auch wenn Holland noch immer der größte und führende Blumenmarkt in Europa ist, führt der Weg der Rosen nach Afrika und Südamerika. Jetzt Hunderte von Millionen Rosen in Europa werden aus Kenia (31%), Äthiopien (12%), Ecuador (8%) und Kolumbien (7%) importiert, wo sie von den idealen Wetterbedingungen mit perfekten Temperaturen (hoch während des Tages und kühl in der Nacht) und niedrigen Arbeitskosten profitieren. Sonnenschein und Höhenlage sind ebenso essentiell für den ganzjährigen Blumenanbau. Hauptsächlich investierten die europäischen Züchter in die genannten Länder in den 1990er Jahren. Gebaut wurden riesigen Farmen und die nötige Infrastruktur. Die Rosen werden mit dem Flugzeug nach Amsterdam gebracht, wo sie nach etwa 72 Stunden Anreise auf einer Auktion an Großhändler verkauft werden. Diese wiederum verkaufen die Rosen dann an unabhängig Floristen oder Einzelhändler und transportieren Sie dann per LKW oder Flugzeug ihre Kunden. In jeder Phase, ob in den Niederlanden oder in Kenia gezüchtet, müssen Rosen kalt gehalten werden, um sie vor dem Verwelken zu schützen. Sobald die lokalen Blumenhändler die Blumen erhalten, setzten sie sie unter Zugabe von Blumennahrung in Wasser und schneiden die Stängel an.

roses_kenya_photoafp

Die Niederlande – das Blumenland

Selbst wenn nicht alle Rosen in den Niederlanden gezüchtet werden, so kommen sie doch alle zur Blumenversteigerung in Aalsmeer (NL), wo sich die größte Blumenauktion der Welt befindet. Jeden Tag werden dort Tausende von Blumen verkauft und an Großhändler in der ganzen Welt geschickt. Außer den importierten exotischen Blumen aus tropischen Ländern, werden fast alle Arten von Blumen, Pflanzen und Grün in den Niederlanden produziert: Tulpen gehören zu den beliebtesten.

foto0

Die Landwirte haben sehr große Gewächshäuser, in denen mit konstantem Licht und Wasser ideale Wachstumsbedingungen geschaffen werden, um die Blumen bestmöglich zu züchten. Dort wachsen alle Arten von Blumen, von Saisonprodukten bis zu Ganzjahresklassiker wie Lilien, Nelken, Lysianthus, Gerbera und Freesien. Besonders beliebte Pflanzen sind Dutch Phalaenopsisorchideen, die in den Gewächshaus ein perfektes Wachstumsumfeld vorfinden.

novaflor_field0

Blumenproduktion ist eine Tradition in den Niederlanden, und wenn Sie die Gelegenheit haben sollten, sich mal ein Gewächshaus anzuschauen, tun Sie es. Sie werden beeindruckt sein!

Typisch regionale Produkte, wie Maiglöckchen aus Nantes und Ranunkeln, Pfingstrosen sowie Mimosen von der französisch Riviera Region werden noch vor Ort angebaut. Alle diese „lokalen“ Blumen haben eine besondere Bezeichnung und es gilt sie zu schützen und die Tradition zu schätzen.

Wenn Sie Ihre Blumen online bestellen oder in einem Blumengeschäft kaufen, können Sie sicher auf die Erfahrung und Professionalität Ihres Floristen verlassen. Sie wissen, wie man aus frischen Blumen erstaunliche Blumensträuße und Arrangements kreiert und diese auch an die Haustür liefert. Benötigen Sie noch einen Blumenversand heute? Schauen Sie sich unseren online Blumenshop an und wählen Ihren Traumstrauß.

Verfasst von
More from EuroFlorist

Am 8. März ist Weltfrauentag

Wie in jedem Jahr, wird am 8. März der Weltfrauentag begangen. Ein...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.