Zantedeschia – Calla-Lilien

Nur wenige Pflanzen haben diesen klassischen Look, mystischen und modernen Stil, diese faszinierende Attraktion. Zantedeschia ist elegant und geheimnisvoll.

Obwohl Sie wahrscheinlich eher den Begriff Calla-Lilien kennen, wurde diese Blume anfangs erst unter dem Namen äthiopische Arum (Zantedeschia aethiopica) bekannt. Früher, als weiß die Farbe der Trauer und Bestattung war, wurde diese besonders elegante weiße Blume häufig verwendet, um Kränze zu schmücken. Heute wird die Arum wegen ihrer Schönheit auf diversen festlichen Anlässen, wie zum Beispiel im Brautstrauß genutzt. Doch auch zu Hause in einzeln in einer Vase oder im Zusammenspiel mit anderen Blumen sind Zantedeschien einfach unbeschreiblich schön anzusehen.

Weich wie Samt

Die stilisierte Blüte der Zantedeschia (Calla oder auch Arum genannt) macht sie zu einer trendigen modernen Pflanze die uns wie Yoga und Meditation zu spirituellen Wachstum einlädt. Die Blüten sind meist groß und ihre weichen Hochblätter bilden den unverkennlichen Kelch, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die wahren Blumen sind klein und der Spadix (Blütenstand) kann innerhalb des Kelches gefunden werden. Die Pflanze ist in verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Gelb, Orange und Lila, aber auch in Dunkelviolett. Tippen Sie auf die Blüte und Sie werden sofort spüren, wie weich und glatt sie ist. In natürlicher Umgebung, wächst diese Pflanze sehr gut in Südafrika.

Moment der Meditation

Die Calla-Lilie hat viele Stärken. Ihre grünen und flexiblen Blätter reinigen die Luft. Ebenso zeigt die Pflanze Wassermangel an, indem sie die Blätter hängen lässt. Die spezifische Form und glatt Fläche des Blütendeckblatts ähnelt einer Mandala (Sanskrit Wort: figurales bzw. geometrisches Schaubild, welches im Hinduismus/Buddhismus eine magische oder religiöse Bedeutung besitzt). Mit einer Calla in Ihrer Nähe brauchen Sie nur einen Atemzug nehmen und von der natürlichen Harmonie zu entspannen.

calla blanc3

Pflegetipps: helle Bedingungen, auch ist Sonne in Ordnung. Temperatur: 12-25 ° C

Zantedeschia schätzen humusreiche, leicht feucht Böden. Da das Laub durch die Sonne viel Feuchtigkeit verliert, ist es nötig regelmäßig zu wässern. Im Sommer kann die Pflanze sehr gut auf der Terrasse bleiben und im Herbst verfärben sich die Blätter gelb. Wenn die Blüte zu Ende geht sollte man die Bewässerung einstellen und die Pflanze an einem kühlen, frostgeschützten Ort platzieren. Im Frühjahr lassen Sie die Zantedeschia dann langsam durch Gießen wieder erwachen und stellen Sie sie an einen warmen Ort.

Warnung: Eine Calla wird Ihnen unmissverständlich “sagen”, wenn ihr etwas nicht passt. Zu viel Wasser oder nicht genügend Wasser – beide Fälle sind schädlich und Ihre Calla wird eingehen. Falls Sie einmal zu viel gewässert haben, dann schütten Sie das überschüssige Wasser aus dem Top und lassen die Erde trocknen. Falls Sie nicht genug gewässert haben bzw. wegen der benötigten Wassermenge unsicher sind, dann stellen Sie die Calla auf einen tiefen Teller, wässern etwas und lassen so die Pflanze die exakt benötigte Menge aufnehmen.

Gut zu wissen

Die sinnliche Form der Calla-Blütenblätter macht sie zu einer Lieblingsblume vieler Künstler und Fotografen. Das Resultat dieser Popularität ist zum Beispiel die vielfache Nutzung und Präsenz der Calla in der Werbung vornehmlich für Automobile und Lingerie. Die berühmtesten Gemälde dieser trendigen Pflanze stammen von der amerikanischen Malerin Georgia O’Keeffe (1887-1986), welche die Zantedeschia unsterblich verewigt hat.

Zantedeschia

Und mehr …

Die Calla-Lilie hat schon immer die Phantasien der Menschen geweckt; im alten Rom war diese Blume das Symbol der Wintersonnenwende, nach der die Tage wieder länger wurden. Diese Pflanze steht traditionell für Reinheit und Affinität und wurde vom viktorianischen Adel verwendet, um geheime Botschaften auszutauschen. Freud sah, wie könnte es fast anders sein, in dieser eleganten und exotischen Pflanze einen suggestiven Ausdruck der Erotik.t

Tags from the story
,
Verfasst von
More from EuroFlorist

Poinsettia Tag – 12. Dezember

Morgen ist „Poinsettia Tag“ oder auch “Weihnachtsstern Tag”. Aber warum hat der...
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.